• NOTE: Only one or zero language available.
  • Neue Unabhängigkeit mit Wohnungsstationen

    Bislang war Fernwärme nur als Zentrallösung mit einer gemeinschaftlichen Heizungsanlage verfügbar, die alle Wohneinheiten gleichermaßen mit Wärme versorgt. Unsere smarten Fernwärme-Wohnungsstationen ermöglichen jetzt auch eine ganz individuelle Versorgung der einzelnen Haushalte. Jeder Mieter kann selbst entscheiden, wann und wie viel er heizen möchte; eine Regelung der Heizungsanlage mittels Smartphone erhöht den Komfort zusätzlich. Jede Fernwärme-Wohnungsstation kann mit einem integrierten Trinkwassersystem ausgerüstet werden. Weil auf eine Speicherung verzichtet werden kann, wird das Trinkwasser nur bei Bedarf im Durchfluss direkt vor Ort frisch und hygienisch sicher erwärmt. Die Fernwärme-Wohnungsstationen können sowohl mit Wärmemengen- als auch mit Wasserzählern ausgerüstet werden, um eine optimale Verbrauchstransparenz und wohnungsgenaue Abrechnung zu ermöglichen.

    Das technische Konzept basiert auf einer Fernwärme-Hausstation im Keller: Von hier aus wird die Wärme über den Heizungsvorlauf zur jeweiligen Wohnungsstation transportiert. Aufwändige Baumaßnamen sind in der Regel nicht erforderlich – sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.